Depotarbeiten und Archivierung

Veröffentlicht am von

Die umfangreiche und großartige Sammlung des Ö Forstmuseums, wo über 2000 Exponate von FOL Adolf Grabner systematisch gesammelt und archiviert wurden, ist nicht nur in den Ausstellungsräumen präsent.

Große Sammlungsbestände finden sich auch im Depot des Hauses untergebracht.
Um die Sammlung nachhaltig zu sichern, sind umfangreiche Depot- und Archivierungsarbeiten, Restau-rierungs- und Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen erforderlich.
Mit dem Ankauf von Standregalen der Fa. Forster in Waidhofen ist ein erster wichtiger Schritt dazu gelungen.
Nach der Anlieferung wurden die Regale im Erdgeschoß zwischengelagert, über die bestehenden Falltüren des historischen Lastenaufzuges im Museum ins 3 Stockwerk transportiert.

Von dort begann der Weitertransport in die Depot – Räumlichkeiten, wo nun schon teilweise mit dem Aufbau begonnen werden konnte.
Dank der tatkräftigen Mithilfe von unseren Museumsbetreuern und den „wordbest Regalpowerteam Martha & Altsch“ wird nun der Depotbestand systematisch gesichtet und geordnet.